Eigenheim im Kiez

Eigenheim im Kiez

Die eige­nen vier Wän­de soll­ten an der rich­ti­gen Stel­le ste­hen. Wer Urba­ni­tät sucht, das Authen­ti­sche liebt, aber gleich­zei­tig auch Ruhe und Rück­zug braucht, kann hier ohne Kom­pro­mis­se sess­haft wer­den.

Viel­falt wird bei den Eigen­tums­woh­nun­gen in den Schreib­fe­der­hö­fen groß geschrie­ben. Beson­ders bei den The­men Lage­qua­li­tät und Woh­nungs­grund­riss. An der Weser­stra­ße beginnt der Tag mit Son­nen­licht. Zur Schreib­fe­der­fa­brik hin erhal­ten die Woh­nun­gen groß­zü­gi­ge Bal­ko­ne für den per­sön­li­chen Raum im Frei­en.

Hier geht der Blick nach Wes­ten oder Süden in die grü­nen Innen­hö­fe, die das neue Gebäu­de im Zusam­men­spiel mit den vor­han­de­nen Bau­ten ent­ste­hen lässt. Zu den Erd­ge­schoss­woh­nun­gen gehö­ren teil­wei­se pri­va­te Gär­ten. Eini­ge Dach­ge­schoss­woh­nun­gen erhal­ten Dach­gär­ten (Roof-Top-Gar­den). Jede Woh­nung ver­fügt über ganz eige­ne Lage­qua­li­tä­ten, die einen reiz­vol­len Mix ent­ste­hen las­sen.

  • 104 Eigen­tums­woh­nun­gen
  • Vier Haus­ein­gän­ge
  • Ein- bis Vier-Zim­mer­woh­nun­gen (ca. 30 m² bis ca. 125 m²)
  • Teilw. bar­rie­re­freie Woh­nun­gen Geschmack­vol­le Aus­stat­tung
  • Lich­te Raum­hö­he von 2,70 m (2,40 m bei abge­häng­ten Decken)
  • Fuß­bo­den­hei­zun­gen in Wohn­räu­men und Bädern
  • Teilw. Wär­me­schutz­ver­gla­sung
  • Bal­ko­ne, Log­gi­en, pri­va­te Gär­ten und Dach­ter­ras­sen
  • Grü­ner Innen­hof mit aus­ge­such­ten Spiel­ge­rä­ten
  • Sepa­ra­te Kel­ler­räu­me
  • Fahr­rad­ab­stell­mög­lich­kei­ten in der Tief­ga­ra­ge und im Hof
  • Tief­ga­ra­ge mit 56 Stell­plät­zen
  • Bau­zeit 2018–2021

 

Innenraum-Visualisierung des Gebäudeteils C

Einladend auch bei Nacht

Ein- und Zwei-Zim­mer­woh­nun­gen, klei­ne und gro­ße Drei-Zim­mer­woh­nun­gen und geräu­mi­ge Vier-Zim­mer­woh­nun­gen schaf­fen ein brei­tes Ange­bot für unter­schied­li­che Bedürf­nis­se. Dabei ver­tei­len sich die ver­schie­de­nen Woh­nungs­ty­pen, deren Grund­ris­se durch­dacht und zeit­ge­mäß sind, gleich­mä­ßig über das gan­ze Gebäu­de. So erge­ben sich zahl­rei­che Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten aus Woh­nungs­typ und Lage im Haus – gute Wahl­mög­lich­kei­ten für Indi­vi­dua­lis­ten.

Die moder­ne Archi­tek­tur des Gebäu­des mit ihrer ein­zig­ar­ti­gen farb­lich chan­gie­ren­den Klin­ker­fas­sa­de an der Weser­stra­ße fin­det ihre Ent­spre­chung in der Aus­stat­tung der Woh­nun­gen. Boden­tie­fe Fens­ter, wer­ti­ge Par­kett­fuß­bö­den, Sani­tär­ke­ra­mik und Arma­tu­ren von nam­haf­ten Her­stel­lern bil­den den Stan­dard in allen Woh­nun­gen und sor­gen für eine in For­men und Far­ben natür­li­ches Inte­ri­eur, das unauf­ge­regt und gleich­zei­tig stil­voll den Rah­men für die eige­nen vier Wän­de bil­det.

Offene Grundrisse für eigene Ideen

Die Schreib­fe­der­hö­fe wach­sen in die Höhe! Dank unse­rer Web­cam kann jede Ent­wick­lung auf der Bau­stel­le live mit­ver­folgt wer­den. Hier zu sehen ist der Roh­bau auf Bau­teil C, die künf­ti­gen Eigen­tums­woh­nun­gen, auf­ge­nom­men am 19.03.2020