Prominent zur Miete wohnen

Prominent zur Miete wohnen

Wo die Box­ha­ge­ner Stra­ße liegt, das weiß in Fried­richs­hain jeder. Sie ist die gro­ße Mei­le, die den Box­ha­ge­ner Kiez von Wes­ten nach Osten durch­zieht. Hier zu woh­nen bedeu­tet, den Fin­ger am Puls des Stadt­teils zu haben.

Der Neu­bau mit sei­ner hel­len Klin­ker­fas­sa­de ist das Gesicht der Schreib­fe­der­hö­fe zur Boxhage­ner Stra­ße hin. Auch hier bie­tet ein brei­ter Mix aus Ein- bis Vier-Zim­mer­woh­nun­gen vie­le Wahl­mög­lich­kei­ten hin­sicht­lich Lage, Grö­ße und Grund­riss. Pro­mi­nent zur Box­ha­ge­ner Stra­ße aus­ge­rich­tet bie­ten die Woh­nun­gen unter­schied­li­che Blick­ach­sen in den Stadt­teil an. Ande­re Woh­nun­gen öff­nen sich gänz­lich zum Innen­hof und stel­len gleich­zei­tig den Sicht­be­zug zur his­to­ri­schen Schreib­fe­der­fa­brik her.

  • 112 Miet­ein­hei­ten
  • Ein- bis Vier-Zim­mer­woh­nun­gen
  • Wohn­flä­chen von ca. 27  bis 96 m²
  • 36 Stell­plät­ze in einer Tief­ga­ra­ge
  • Eine gro­ße Ein­zel­han­dels­flä­che
  • Zwei klei­ne Gewer­be­flä­chen
  • Fahr­rad­kel­ler und Fahr­rad­stell­plät­ze im Hof
  • Bau­zeit 2018–2021

Mietwohnungen in den Höfen

Im zurück­sprin­gen­den 6. Ober­ge­schoss erhal­ten die Woh­nun­gen beson­ders groß­zü­gig bemes­se­ne Bal­ko­ne. Ein Hof stellt die Ver­bin­dung zwi­schen Neu­bau und his­to­ri­scher Schreib­fe­der­fa­brik her und schafft einen neu­en Begeg­nungs­raum mit Spiel­ge­rä­ten für gro­ße und klei­ne Bewoh­ner.

Hofbereich zwischen Neubau und Schreibfederfabrik

Im Erd­ge­schoss ent­ste­hen eine gro­ße Laden­flä­che für einen Ein­kaufs­markt und zwei wei­te­re klei­ne Gewer­be­ein­hei­ten. Damit wird hier die an die­ser Stel­le vor­herr­schen­de Struk­tur von gewerb­li­cher Nut­zung in den Erd­ge­schos­sen und Woh­nen in den Ober­ge­schos­sen wei­ter­ge­führt, die für die­se Lage so typisch ist. Und für die Bewoh­ner bedeu­tet dies eine Viel­zahl an Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten direkt vor der Haus­tür.